Haftpflichtschaden – Kfz Gutachten

Sie wurden geschädigt und der Unfallgegner hat Schuld am Unfall

Wenn Sie eine Schadenersatzforderung geltend machen wollen, müssen Sie Ihre Ansprüche grundsätzlich belegen. Der Kfz-Gutachter steht Ihnen in diesem Fall für die Ermittlung schadensrelevanter Positionen in Bezug auf Ihr beschädigtes Fahrzeug zur Verfügung.

unfallgutachten_haftpflichtschaden

Gutachten dient der Feststellung der Schadensart und der Schadenshöhe, sowie einiger, weiterer Positionen wie Wiederbeschaffungswert, Restwert, einer eventuellen Wertminderung und dem üblichen Tagessatz für die Nutzungsausfallentschädigung.

Haftpflichtversicherung

Das Kfz Gutachten ist somit eine  Voraussetzung für die Durchsetzung Ihrer Ansprüche beim Schadenverursacher bzw. dessen Haftpflichtversicherung.

Das Kfz Gutachten des Sachverständigen betrifft ausschließlich nur den reinen Schaden am Fahrzeug.

Neben dem Schadenumfang am Fahrzeug sind in der Regel weitere Schadenersatzansprüche geltend zu machen. Hierzu zählen Anwaltskosten, Schmerzensgeld, Verdienstausfall etc. Für die Geltendmachung dieser Ansprüche und der Klärung des Schadens ist der Kfz-Gutachter nicht befugt tätig zu werden. Hierfür sind weitere Parteien wie beispielsweise Rechtsanwälte, Mediziner, etc. hinzuzuziehen.

Folgende Ansprüche können aus einem Schadenfall entstehen:

  • Sachverständigenkosten / Gutachterkosten
  • Anwaltskosten
  • Auslagenpauschale
  • Sachschaden am Fahrzeug
  • Sachschaden an anderen Gegenständen (Brille, Uhr, Kleidung, Ladung)
  • Abschlepp- und Bergungskosten
  • Ab- und Anmeldekosten
  • Arztkosten
  • Standkosten
  • Verdienstausfall
  • Finanzierungskosten
  • Mietwagenkosten oder Nutzungsausfall
  • Haushaltsführungskosten
  • Entsorgung
  • Folgeschäden die im Zusammenhang mit dem Verkehrsunfall stehen

Bei Unfallschäden dieser Art haben Sie in der Regel zwei Möglichkeiten, den Schaden mit der gegnerischen Versicherung in Rechnung zu stellen:

1.     Fiktive Schadensabrechnung gemäß Kfz Gutachten des Kfz Sachverständigen

Bei einem Kfz Haftpflichtschaden befindet sich Ihr Auto nach einem unverschuldeten Verkehrsunfall „noch“ in verkehrssicherem Zustand. In diesem Fall kann die gegnerische Haftpflichtversicherung auf der Grundlage des Schadengutachtens den entstandenen Schaden begleichen, auch wenn das Kfz vorerst nicht repariert wird.
Die Mehrwertsteuer der Reparaturkosten kann jedoch nur dann erstattet werden, wenn sie tatsächlich anfällt, ergo Ihr Fahrzeug repariert  wurde.

Jeder hat das Recht, sein Fahrzeug auf eigener „Faust” zu reparieren, in diesem Fall sollte unbedingt eine Reparaturbestätigung von unseren Kfz Sachverständigen durchgeführt werden, welche bei uns zu dem Haftpflicht-Kfz-Gutachten kostenlos dazu gibt.

Unsere Kfz Gutachter erstellen für Ihr beschädigtes Fahrzeug ein Haftpflichtgutachten, (Schadengutachten).
Durch unsere Kfz Gutachten erfahren Sie die genaue Schadenshöhe an Ihrem PKW sowie die eventuelle Wertminderung.

Die Kfz Sachverständiger von Auto Gutachten arbeiten zu 100% als unabhängige und neutrale Kfz Gutachter  Wir haben nachweislich keine Kooperation mit Versicherungen was Auto Gutachten zu 100% ermöglicht, Ihre Interessen gegenüber der Versicherung zu vertreten. Aus diesem Grund garantieren wir Ihnen das Auto Gutachten als unabhängige und neutrale Kfz-Sachverständige arbeiten und somit in der Lage sind, einen Unfallschaden zu 100% objektiv zu begutachten und bewerten sowie das Unfallgutachten (Kfz Haftpflichtgutachten), unabhängig und neutral zu erstellen. Auf der Basis dieses Kfz-Gutachtens rechnen Sie den Unfallschaden direkt mit der gegnerischen Versicherung ab.

Gemäß BGH Urteil vom 06.04.1993, AZ: VI ZR 181/92 sind Sie selbst bei durchgeführter Reparatur in einer Fachwerkstatt  bei der “Abrechnung nach dem Kfz Sachverständigengutachten” nicht verpflichtet, der Versicherung die Reparaturkosten vorzulegen.
Die Kosten für das Unfallgutachten von unseren Kfz Sachverständigen Auto Gutachten aus den Regionen Wiesbaden, Frankfurt, Mainz, Bad Homburg, Düsseldorf, Limburg, Koblenz, Rüsselsheim, Bad Camberg, Idstein, Taunusstein, Bad Schwalbach, Niedernhausen, Oberursel, Kronberg, Rüdesheim, Bingen, Darmstadt und Hochheim sind von der gegnerischen Versicherung zu übernehmen.

Ferner haben Sie gemäß BGB  neben einem Kfz Sachverständigen auch das Recht, einen Rechtsanwalt mit der Schadenregulierung zu  beauftragen. Diese Kosten werden von der gegnerischen Versicherung ebenfalls übernommen.
Bei etwaigen Fragen stehen Ihnen unseren Kfz Sachverständigen Wiesbaden sowie unsere Kfz Gutachtern Frankfurt, Bad Homburg, Idstein, Taunusstein und Rüsselsheim gerne für Sie bereit.

2. Abrechnung nach sofortiger Reparatur

Bei der Abrechnung nach sofortiger Reparatur  erstellen unseren Kfz Sachverständiger von  Auto Gutachten aus den Regionen Wiesbaden, Frankfurt, Mainz, Bad Homburg, Düsseldorf, Limburg, Koblenz, Rüsselsheim, Bad Camberg, Idstein, Taunusstein, Bad Schwalbach, Niedernhausen, Oberursel, Kronberg, Rüdesheim, Bingen, Darmstadt und Hochheim für Sie ein Schadengutachten für Ihr beschädigtes Fahrzeug.
Anhand dieses Kfz Gutachtens wird der Schaden in einer Fachwerkstatt repariert. Die gegnerische Versicherung zahlt die Reparaturkosten in Höhe der ausgestellten Werkstattrechnung.
Mit dieser Art der Abrechnung wird sichergestellt, dass der unfallbedingte Schaden von der Werkstatt vollständig und fachgerecht repariert wird, nachdem er durch unseren Kfz Gutachter kalkuliert wurde.
Auch hier haben Sie gemäß BGB  neben einem Kfz Sachverständigen auch das Recht, einen Rechtsanwalt mit der Schadenregulierung zu  beauftragen. Diese Kosten werden von der gegnerischen Versicherung ebenfalls übernommen.
Bei etwaigen Fragen stehen Ihnen unsere Kfz Sachverständiger von Auto Gutachten aus den Regionen Wiesbaden, Frankfurt, Mainz, Bad Homburg, Düsseldorf, Limburg, Koblenz, Rüsselsheim, Bad Camberg, Idstein, Taunusstein, Bad Schwalbach, Niedernhausen, Oberursel, Kronberg, Rüdesheim, Bingen, Darmstadt und Hochheim gerne für Sie bereit.